Zurück

Berliner Laserkurs: Fachkundeerwerb nach NiSG / Teilerwerb Fachkunde NiSV

Werden Laser am Menschen eingesetzt, so müssen Anwender bestimmte gesetzliche Anforderungen hinsichtlich ihrer Ausbildung und Fachkunde erfüllen. Die Basis bildet die Qualifikation zum Laserschutzbeauftragten, die wichtige Grundlagen in Bezug auf den Arbeits- und Unfallschutz im Umgang mit Lasereinrichtungen vermittelt. Fachkunde können Ärzt*innen durch Besuch geeigneter ärztlicher Fort- und Weiterbildungen erwerben. Mit dem Fachkundeerwerb soll sichergestellt werden, dass Anwender*innen die eingesetzten Laserverfahren und Applikationstechniken sicher beherrschen und Patient*innen gut aufgeklärt und risikoarm behandelt werden. Unser „Berliner Laserkurs“ stellt eine solche, durch die Ärztekammer anerkannte, ärztliche Weiterbildung zum Fachkundeerwerb gemäß NiSG (gefordert für medizinische Laseranwendungen) und zum Teilerwerb der NiSV-Fachkunde (gefordert für kosmetische Laseranwendungen) dar. Vermittelt werden wichtige Grundlagen der Lasermedizin im Zusammenspiel zwischen eingesetzter Laserwellenlänge, optischen und thermischen Gewebeeigenschaften, applizierter Laserleistung, Expositionszeit und Anwendungsmodus (fokussiert, defokussiert). Diese physikalischen Zusammenhänge der Laseroptik gelten universell für alle Laser und bilden daher das Grundgerüst für jegliche Laseranwendung, sei es zu medizinischen oder nichtmedizinischen (kosmetischen) Zwecken. Genauso verhält es sich mit den im Kurs vermittelten Kenntnissen zur Gerätetechnik, zu Kühlmechanismen sowie sonstigen Techniken zur Vermeidung von Nebenwirkungen. Die Ausbildungsinhalte entsprechen den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Biophotonik und Lasermedizin e. V. (DGLM), d. h. bilden den aktuellen Stand der Technik ab und sind Leitliniengerecht. Ausbildungsinhalte, die gemäß des Curriculums der Bundesärztekammer für den NiSV-Fachkundeerwerb für Ärzt*innen anerkannt werden können, werden bescheinigt. Der „Berliner Laserkurs“ kann in zwei Modulen absolviert werden. Das Praxis-Modul (Hands-on-Praktikum) ist bereits verfügbar. Für unsere nächsten Termine am 26. August 2022, 2. September 2022 und 9. September 2022 bestehen noch Teilnahmemöglichkeiten. Für Ihre Terminreservierungen nutzen Sie bitte unser Reservierungstool. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl pro Praktikum auf 6 Personen begrenzt ist. Ausführliche Informationen zu den Ausbildungsanforderungen bei Laseranwendung am Menschen finden Sie auch auf unserem Kursportal oder unter www.laserspots.de. Oder kontaktieren Sie uns bei Nachfragen gern unter info@laserkurse.de.

Kontakt

Sie haben noch Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot?
Kontaktieren Sie uns gern per Telefon +49 (0)30 233 88 186 oder Fax: +49 (0)30 233 88 187.
Oder senden Sie uns eine E-Mail an info@laseraplikon.de.
Ausführliche Informationen zu unserem Kursangebot finden Sie auf unserem Kursportal unter www.laserkurse.de.