In heutiger Zeit wird Wissen (Know-how) als ein wichtiger Produktionsfaktor angesehen, ohne den die wertschöpfende Erzeugung von Gütern und (Dienst)leistungen nicht möglich ist. Nicht umsonst heißt es: „Wissen ist Macht.“ Diesem Aspekt wird auch in der neuen DIN EN ISO 9001:2015 Rechnung getragen, die erworbenes Wissen und die Wissensweitergabe innerhalb eines Unternehmens als eigenständige und qualitätsprägende Ressource betrachtet und dem Wissensmanagement eine besondere Priorität einräumt.

Genauso wichtig ist die Wissenspräsentation nach außen, sei es in Form von wissenschaftlichen Publikationen, Kongressbeiträgen, Jahres- und Forschungs-berichten, Broschüren, Flyern, eLearning-Plattformen oder Internetauftritten etc.

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen Unterstützung bei der Erarbeitung und inhaltlichen Gestaltung von Texten mit besonderem (aber nicht ausschließlichem) Themenschwerpunkt auf medizinische und technische Laseranwendungen, Biomedizinische Technik, Photonik und Biophotonik.

Wir profitieren dabei von langjährigen Erfahrungen in der Betreuung der wissenschaftlichen Fachzeitschriften „Medical Laser Application“ und „Photonics & Lasers in Medicine“ sowie auf den Gebieten der Außendarstellung und des Marketings.

1. Konzeptionelles Korrektat („Der rote Faden“)

Die Erstanalyse Ihres Textes dient der Beantwortung der Frage: „Stimmt das Konzept bzw. Grundgerüst Ihres Textes?“

Geprüft werden:

  • Prinzipieller Aufbau
  • Logische Struktur und Gliederung des Textes
  • Ausgewogenheit von Text- und Bildpräsentation

2. Inhaltliches Lektorat („Der Blick von außen“)

In dieser Stufe des Lektorats erfolgt eine tiefergehende Inhaltsanalyse.

Geprüft werden:

  • Formatierung (u.a. Korrektheit von Gliederungsebenen, Check von Querverweisen)
  • Plausibilität (Aufspüren inhaltlicher Widersprüche)
  • Fakten (deskriptive Statistik, inhaltlicher Abgleich mit angegebenen Quellen)

3. Language Polishing & Editing („Der Feinschliff“)

In diesem Schritt geht es um eine sprachliche Optimierung mit dem Ziel, den Lesefluss und damit die Präsentation sowie Verständlichkeit der inhaltlichen Fakten zu verbessern.

Umgesetzt werden:

  • Rechtschreibung- und Grammatikkorrektur
  • Sprachliche Überarbeitung (Deutsch / Englisch)

4. Literaturliste („Der Quellen-Check“)

Bei allen Veröffentlichungen, aber besonders bei der Publikation in Fachzeitschriften, kommt es auf eine korrekte Wiedergabe verwendeter Quellen an.

Umgesetzt werden:

  • Prüfung der korrekten Zitierweise im Text
  • Einheitliche Formatierung verwendeter Quellen nach Vorgabe (bspw. durch Fachzeitschriften) in einer Literaturliste

5. Proofreading („Das Vier-Augen-Prinzip“)

Sind alle sprachlichen und inhaltlichen Arbeiten getan, hilft eine letzte Qualitätskontrolle, um Flüchtigkeits- oder andere Fehler aufzuspüren.

Umgesetzt wird:

  • Korrekturlesen der Endversion eines Textes mit Kommentierung
  • Druckfahnenkorrektur

6. Freie Textgestaltung („Das Lektorat Plus“)

Zusätzlich zu unseren Lektoratsleistungen bieten wir Ihnen Unterstützung in der freien Gestaltung von Texten auf Basis Ihrer inhaltlichen Zuarbeiten und Vorgaben an.

Kunden- & Interessentenkreis

Einzelpersonen (Wissenschaftler, Mediziner, Ingenieure, Studenten, etc.), Unternehmen und Institutionen.

Preise

Auf Anfrage. In Abhängigkeit vom Textumfang und Ausarbeitungsgrad. Alle Leistungen (Konzept, Inhalt, Sprache, Quellen, Proofreading) einzeln und in Kombination buchbar.

Kontakt

info@laseraplikon.de
+49 (0)30 233 88 186

Erstanalyse zur Angebotserstellung

75,- EUR (Betrag wird bei Auftragserteilung verrechnet), Studentenrabatt bei Vorlage einer Kopie der Immatrikulationsbescheinigung möglich.

Kontakt

Sie haben noch Fragen zu unserem Dienstleistungsangebot?
Kontaktieren Sie uns gern per Telefon +49 (0)30 233 88 186 oder Fax: +49 (0)30 233 88 187.
Oder senden Sie uns eine E-Mail an info@laseraplikon.de.
Ausführliche Informationen zu unserem Kursangebot finden Sie auf unserem Kursportal unter www.laserkurse.de.